Alarmierung per E-Mail und SMS

In der näheren Umgebung jedes Schweizer AKWs sind je etwa ein Dutzend Messstationen platziert, welche alle 10 Minuten die Radioaktivität messen. Das ENSI betreibt diese Messsonden und publiziert die Daten auf dem Web. Erst seit Ende November 2015 löscht das ENSI die Daten nicht bereits wieder nach 30 Tagen.

Wir speichern diese Daten über Jahre und ermöglichen Ihnen zusätzlich, dass Sie bei hohen Werten sofort per E-Mail oder SMS informiert werden.

 

Zum Alarm-Server “Radiation”: http://alarm.oeko-gruppe-laupen.ch