Kernmantel

Niemand kann sicher voraussagen, wo und vor allem wann der Kernmantel komplett durchgerissen sein wird.

  • Die Risse wachsen unaufhörlich.
  • Ist der Kernmantel durchgerissen, ist der Reaktor definitiv nicht sicher und müsste unverzüglich vom Netz.

Leider kann nur während der jährlichen Revision und dann auch nur ein Teil des Kernmantels inspiziert werden:

Der Prüfbarkeit von sicherheitstechnisch wichtigen Komponenten hat man bei Altanlagen keine besondere Bedeutung eingeräumt. Dies führte dazu, dass gerade Altanlagen in besonders gefährdeten Bereichen, z.  Schweissnähte oder Anschlussstellen mit unterschiedlichen Stahlsorten, nur eingeschränkt wiederkehrenden Prüfungen unterzogen werden können, obwohl gerade Altanlagen aufgrund ihrer häufig schlechteren Qualität eigentlich verstärkt überprüft werden müssten.
(D. Majer, SES, 2014)